MEHR! 1.0 - Ad Special Studie

Ad Specials: Darf es noch etwas mehr sein?
Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen.

In der Medienwelt geht es von Tag zu Tag schneller und bunter zu und der Mensch ist im Schnitt jeden Tag 3000 Werbebotschaften ausgeliefert – auch online!  Wer im Netz unterwegs ist, sieht Werbeformate überall. Das scheint nicht nur eine subjektive Wahrnehmung zu sein, auch Zahlen belegen das: 2011 wurden in Deutschland 5.736 Millionen Euro in Online-Werbung investiert und die Zuwachsraten liegen seit mehreren Jahren im zweistelligen Bereich. Somit ist das Internet das zweitstärkste Werbemedium hinter TV. Alle großen und relevanten Marken nutzen das Internet als Medium für Kommunikationsmaßnahmen und Webseiten werden teilweise mit Werbebannern überflutet!

Wie kann eine Marke in dieser Umgebung effektiv hervorstechen? Ganz klar:  Möchte ein Werbungtreibender seine Marke in ein besonderes Licht rücken, muss er sich von der Masse der existierenden Onlinewerbeformate abheben. Die logische Konsequenz ist der Einsatz von Sonderwerbeformaten, die dem Rezipienten komplexe Werbebotschaften prägnant mit allen Mitteln der Kunst näher bringen. Der Einsatz besonderer Werbeformate ist jedoch mit besonderem Aufwand verbunden: Die kreative Gestaltung, eine anspruchsvolle Programmierung und nicht zuletzt die technische Einbindung der Kreation auf der Webseite. Am Ende steht somit die Frage: Lohnt sich der Aufwand von Sonderwerbeformen tatsächlich?

Mit der Studie MEHR. AUFMERKSAMKEIT. MEHR. WIRKUNG. - Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen hat sich G+J e|MS der Antwort auf diese Frage ge-nähert und den direkten Vergleich gewagt: Standardwerbeformate vs. Sonderwerbeformate. Anhand von vier Kampagnen wurden dabei die wichtigsten Werbewirkungsindikatoren berücksichtigt und die Formate wurden in der Panelstudie direkt einer Bewertung unterzogen. Lesen Sie in der Studie, wie die besonderen Werbeformen wahrgenommen werden und welchen Einfluss sie beim Rezipienten hinsichtlich Aktivierung, Markennähe und Kaufimpuls haben.

Ein Zusammenfassung der Untersuchung der Werbeforkung von Online-Sonderwerbeformen können Sie sich hier als PDF downloaden:

MEHR. AUFMERKSAMKEIT. MEHR. WIRKUNG. - Eine Untersuchung der Werbewirkung von Online-Sonderwerbeformen"


Ansprechpartner - Unsere Kontaktdaten für Sie

Name Funktion  Abteilung

Schneemann, Kay

+49-40-3703-7371

E-Mail-Kontakt

Outlook vCard

Am Baumwall 11

20459 Hamburg

Head of Digital Research Media Research Services

AKTUELL

Mit b4t liegen ab sofort auch umfassende, gattungsüber-greifende Analysen zur Werbe-wirkung vor.

weitere Informationen zu b4t

Deutschlands neue Markt-Media Studie liefert alle notwendigen Leistungsdaten und Insights für die Kommunikationsplanung.

weitere Informationen zu b4p