Termine & Rabatte - wichtige Rahmendaten

Das richtige Timing ist auch im mobilen Internet entscheidend! Damit Ihre Werbebuchung in allen Phasen reibungslos läuft, finden Sie hier die wichtigsten Termine für den Buchungsschluss, Reservierungen, die Banneranlieferung sowie die Stornierungsfristen.

Anlieferungstermin für Bannervorlagen

Die erforderlichen Werbemittelvorlagen für eine Schaltung müssen uns bei Standardwerbemitteln spätestens drei Werktage, Sonderwerbeformen und insbesondere RichMedia-Werbemittel fünf Werktage vor Schaltungsbeginn vorliegen. Darüber hinaus ist bei Sonderwerbeformen und komplexeren Werbegestaltungen eine wesentlich frühere Anlieferung der Vorlagen notwendig (nach Absprache). Buchungsschluss ist drei Werktage vor Schaltungsbeginn. Die Platzierung erfolgt gemäß den in der Auftragsbestätigung festgelegten Bedingungen.

Reservierungen verfallen spätestens 10 Werktage vor Schaltungsbeginn und können auch unabhängig vom Zeitpunkt der Reservierung maximal nur für einen Zeitraum von 10 Werktagen aufrecht erhalten werden. Angebotene AdImpressions behalten vier Wochen ihre Gültigkeit.

Die kostenfreie Stornierung einer noch nicht laufenden Werbebuchung ist bis drei Wochen vor Schaltungsbeginn möglich. Bei Nichteinhaltung dieser Frist werden 30 Prozent des Auftragswerts berechnet. Die kostenfreie Stornierung einer noch nicht laufenden Buchung von Kooperationsmöglichkeiten (wie z.B. Content-Integration, Gewinnspiel, Special, eBooklet usw.) ist bis sechs Wochen vor Schaltungsbeginn möglich - sofern noch keine Produktion gestartet ist. Bei Nichteinhaltung dieser Frist wird das in den sechs Wochen nach Stornoeingang ursprünglich gebuchte Volumen anteilig für die Laufzeit berechnet.

Technische Kosten, die bis zum Zeitpunkt der Stornierung für die Buchung entstanden sind (z.B. im Fall von Dienstleistungen für die Programmierung von Apps), werden dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt.

Rabatte, AE-Provision und Zahlungsbedingungen

Digitale Rabatte

Umsatzstaffel DIGITALE Rabatte 2016 (bezogen auf das Insertionsjahr)

Ab

10.000 EUR

2,5%

Rabattiert werden dabei nur die Schaltkosten, eine Rabattierung von technischen, Gestaltungs- und Handlingskosten ist ausgeschlossen

Ab

25.000 EUR

5,0%

Ab

50.000 EUR

7,5%

Ab

100.000 EUR

12%

Rabatte gelten ab erreichen der jeweiligen Rabattstufe, es werden keine Rabattgutschriften gewährt.

AE-Provision
Wenn die Auftragserteilung über eine Agentur erfolgt, können 15% AE-Provision in Abzug gebracht werden.

Abrechnung nach TKPs
Alle Werbeflächen bei G+J e|MS - bis auf einige Sonderwerbeformen - werden über einen TKP (Tausend-Kontakt-Preis = Preis pro 1.000 PageImpressions lt. IVW-Angaben) abgerechnet (www.ems.guj.de/preislisten). Durch die Analyse des Logfiles eines Web-Servers kann genau rekonstruiert werden, wann und wie oft ein dort hinterlegtes Werbebanner aufgerufen wurde. Der Werbekontakt kann - im Gegensatz zu Print, TV oder Radio - direkt nachvollzogen werden. Da alle G+J-Online-Angebote dem IVW-Messverfahren angeschlossen sind, ist eine Garantie für die Vergleichbarkeit und Validität der PageImpressions gegeben (www.ivw.de).

Mindestbuchungsvolumen
Das Mindestbuchungsvolumen bei G+J e|MS liegt bei € 4.500 brutto.

Zahlungsbedingungen
Bei Vorauszahlung, die in voller Höhe 10 Tage nach Rechnungsdatum bei G+J e|MS eingeht, werden 2% Skonto gewährt, es sei denn, es bestehen noch ältere Forderungen. Bei Sonderrabatten und technischen Sonderkosten wird kein Skonto gewährt. Bankeinzugsverfahren ist vereinbar. Bei überschreiten des Zahlungsziels werden alle weiteren offenstehenden Rechnungen sofort fällig, unabhängig von den früher gewährten Zahlungszielen.

Rechenbeispiel
Der Preis für die einwöchige Buchung eines Mobile ContentAds auf der Homepage von STERN.de Mobil beläuft sich somit auf: Gebuchte Kontakte auf der Homepage von STERN.de Mobil z.B. 112.500 AdImpressions pro Woche. Bei einem TKP von 40,- EUR liegen die Kosten bei € 4.500 pro Woche.

Content Channel Mobile

Aktuell

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom