First Mover Ferrero


Datum: 29.09.2011

Innovativer Herbstauftakt: Ferrero Küsschen sind zurück und setzen als First Mover auf neue mobile Sonderwerbeformen mit Targeting bei G+J EMS Mobile. In der interaktiven Mobile Kampagne von Ferrero Küsschen wird als besonderes Highlight zum ersten Mal für G+J ConnectAd ein soziodemografisches Targeting eingesetzt.

Hamburg, 29. September 2011 – Mit der  Mobile Kampagne sorgt Ferrero Küsschen insbesondere bei der jungen mobilen Zielgruppe für eine aufmerksamkeitsstarke Rückkehr aus der Sommerpause und kombiniert dabei verschiedene Module aus dem Sonderwerbeformen-Baukasten von G+J ConnectAd. Die Verknüpfung der G+J ConnectAd Module mit Social Media Komponenten und Rich Media Experience schafft eine innovative mobile Interaktion rund um den Claim „Guten Freunden gibt man ein Küsschen...“. So können Smartphone-User bei Facebook Fan von Ferrero Küsschen werden, dort Fotos aus einem Album auswählen und diese anschließend, versehen mit Küsschen, auf der Pinnwand posten sowie außerdem an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Darüber hinaus sorgt ein erstmalig bei Vodafone live! für G+J ConnectAd Module zum Einsatz kommendes Targeting nach Geschlecht und Alter für eine zielgruppenaffine Aussteuerung der Kampagne. Diese zielgruppenorientierte Platzierung von komplexen Mobile Sonderwerbeformaten stellt eine Premiere beim Mobile Advertising in Deutschland dar.

Die maßgeschneiderte Mobile Kampagne für Ferrero wurde von den Experten von G+J EMS Mobile gemeinsam mit dem Kunden und deren Media-Agentur HMS Group Vizeum GmbH realisiert, wobei die EMS Mobile Unit auch für die Produktion der G+J ConnectAd Module verantwortlich zeichnet.

Angela Kim, Senior Media Manager & New Media Officer bei Ferrero: Durch die maßgeschneiderten Module von G+J ConnectAd können wir unseren Kampagnenclaim "Guten Freunden gibt man ein Küsschen...“ auf eine neue und ergänzende Weise für die Mobile User erlebbar machen. Dabei stellt das Targeting auf die Sonderwerbeformen die junge Aussteuerung der Kampagne sicher.  Spannend finden wir die mobile Verknüpfung mit Facebook, da wir erstmals die Fangenerierung über diesen Kanal pushen und dabei ganz nah am Kern der Marke bleiben können. Auch die professionelle Beratung und Produktion aus einer Hand hat uns beeindruckt - wir sind gespannt auf die Ergebnisse.“

Oliver von Wersch, Leiter Mobile von G+J EMS: „Die Mobile Zugriffe auf Social-Media-Angebote werden zu einem immer bestimmenderen Faktor bei der mobilen Nutzung – so hat Facebook in Großbritannien Google bei der mobilen Nutzungsdauer bereits um Längen geschlagen. Mit unseren Social Media Modulen von G+J Connect Ad bedienen wir diesen auch in Deutschland erkennbaren Trend. Die Social Media Komponenten bauen in Verbindung mit der Rich Media Experience nicht nur eine hohe Awareness für die Rückkehr der Ferrero Küsschen auf, sondern sorgen auch für eine aktive Auseinandersetzung mit der Marke.“

Für Rückfragen:
Carola Holtermann                                  
Marktkommunikation G+J EMS             
c/o Holtermann.CC, 22767 Hamburg                        
Telefon  +49 (0) 40 / 35 70 33 – 15                 
Telefax  +49 (0) 40 / 35 70 33 – 18             
E-Mail    holtermann.carola_fr@guj.de           
Internet  www.ems.guj.de   

 

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

Wundertüte von ELTERN

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen