Gruner + Jahr ist das führende House of PrimeSites


Datum: 07.07.2014

Rund ein Viertel der insgesamt vom VDZ vergebenen PrimeSite-Gütesiegel sind im Online-Portfolio von G+J Media Sales EMS zu finden – damit ist Gruner + Jahr bei der Siegel-Vergabe zum zweiten Mal das Verlagshaus mit den meisten PrimeSite-Online-Werbeträgern in Deutschland. Dies ist ein klarer Beleg für die führende Position von G+J als „Haus der Inhalte“ und Qualitätsvermarkter in Deutschland.

Hamburg, 7. Juli 2014 – Bei der heutigen Vergabe des aktuellen Gütesiegels für Top-Online-Werbeträger haben 14 der von G+J Media Sales EMS vermarkteten Online-Angebote das PrimeSite-Siegel vom VDZ erhalten. Im Einzelnen handelt es sich um die Websites von GALA.de, 11FREUNDE.de, STERN.de, GEO.de, BRIGITTE.de, ESSEN-UND-TRINKEN.de, CHEFKOCH.de, SCHOENER-WOHNEN.de, ART-MAGAZIN.de, PRINZ.de, ELTERN.de, CAPITAL.de, NEON.de und LIVINGATHOME.de. Alle diese Sites haben erfolgreich die notwendigen Qualitätskriterien erfüllt und dürfen von heute an bis zum 30. Juni 2015 das PrimeSite-Siegel führen.

Die ausgezeichneten Sites aus dem G+J EMS Online-Portfolio sind nun als besonders hochwertige Werbeumfelder mit erstklassigen originären Inhalten zertifiziert und zählen damit zur „Elite der Editorial Media“. Die in diesem Jahr gültigen Kriterien bilden neben dem Qualitätsniveau des Werbeumfeldes den Vermarktungsservice, das Angebot hochwertiger Werbeprodukte, die Loyalität und das Vertrauen der Nutzer gegenüber der Site und damit der Zielgruppe des Werbekunden ab.

Das PrimeSite-Siegel wurde zudem in einen größeren Gattungsmarketing-Zusammenhang gestellt. Dazu wurden im Auftrag des VDZ empirische Studien zum Image und Imagetransfer von Online-Werbung durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass PrimeSites von Editorial Media in zahlreichen erhobenen Image-Faktoren von glaubwürdig über sympathisch bis hin zu kompetent deutlich besser abschneiden als Websites aus den Bereichen Social Media oder Functional Media . Darüber hinaus zeigen User auf PrimeSites eine höhere Preisbereitschaft und schätzen die beworbenen Produkte höherwertig ein. Das macht den festgestellten positiven Imagetransfer zu einem geldwerten Vorteil.

Das PrimeSite-Siegel macht diesen Vorteil für Werbekunden sichtbar, wobei sie diesen im G+J EMS Online-Portfolio in einer ganz besonderen Art und Weise für sich nutzen können: Mit der G+J Prime-Site Rotation können sie wahlweise alle 14 G+J PrimeSites, mindestens 4 der ausgezeichneten G+J PrimeSites oder die Männer- bzw. Frauen-PrimeSites im Rahmen einer Rotation buchen und dabei von dem PrimeSite-Rabatt in Höhe von 40 Prozent profitieren.

Christine Wittkamp, Executive Director Digital bei G+J EMS: „Das herausragende Abschneiden unseres Portfolios beim aktuellen VDZ PrimeSite-Gütesiegel bestätigt einmal mehr, dass Gruner + Jahr mit seiner konsequenten Fokussierung auf relevante journalistische Inhalte genau richtig liegt und ist ein weiterer Beleg für den Erfolg unserer Digitalstrategie. Indem Gruner + Jahr als „House of Content“ seinen Lesern und Usern Inhalte über alle relevanten Plattformen anbietet, werden wir zum unverzichtbaren Teil der Lebenswelten der Nutzer in unseren Communities of Interest – und können damit sowohl bei den Verbrauchern als auch den Werbetreibenden nachhaltig punkten!“
Insgesamt hatten sich 61 Websites beim VDZ um das PrimeSite-Siegel 2014/15 beworben, 57 davon haben die hohen Anforderungen erfüllt und tragen nun das Qualitätssiegel für ein besonders hochwertiges Werbeumfeld.

Für Rückfragen:
Carola Holtermann
Marktkommunikation G+J Media Sales EMS
c/o Holtermann.CC
Telefon: +49 (0) 40 / 328 714 13
Mobil: 0172 / 647 92 86
E-Mail: holtermann.carola_fr@guj.de

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

Wundertüte von ELTERN

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen