NEON.de auf Erfolgsspur


Datum: 16.02.2012

Der Relaunch zeigt Wirkung: NEON.de hat im Januar mit 1,1 Millionen Visits erstmals die Millionengrenze überschritten.

Ziel des Relaunches im September 2011 war die inhaltliche Überarbeitung der NEON-Community auf technologisch komplett neuer Basis. Im Fokus standen neben dem Design die Nutzerführung auf der Seite und der Ausbau der Kern-Features für einen noch besseren Austausch und Einstieg in die Community, auch über Facebook. Kurz: User weiter zu aktivieren und einzuladen.

Vor allem das Erstellen, Teilen und Verbreiten ihrer Inhalte sollte den NEON-Usern erleichtert werden - mit Erfolg: Schon in den ersten Wochen nach dem Relaunch zeigte sich, wie gut die Nutzer die neue Site annehmen. So hat sich die Aktivität der Community in allen wichtigen Bereichen vervielfacht: Die Anzahl der veröffentlichten User-Texte auf NEON.de stieg von 600 auf 1.300 pro Monat. Die monatlich veröffentlichten Bilder verdreifachten sich von 2.000 auf 6.000, und die geposteten Kommentare auf NEON.de nahmen um rund 15.000 Stück auf über 40.000 pro Monat zu. Die Redaktion hat zudem weitaus mehr Möglichkeiten, die Inhalte der stark durch User Generated Content geprägten Seite zu sichten, zu moderieren, zu filtern und zu präsentieren.

"Mit dem Relaunch wollten wir den Ansatz von NEON.de noch stärker betonen: NEON.de ist die Seite, auf der die NEON-Leser zu Wort kommen. Hier können sie sich mit anderen Lesern und der Redaktion austauschen, mit eigenen Inhalten eigene Themen anstoßen und die Themen des Magazins ergänzen und vertiefen", sagt Oliver Kucharski, Redaktionsleiter von NEON.de.

Die Herausforderung des Relaunches bestand darin, NEON.de auf einen aktuellen Stand zu bringen, ohne dabei aber die Besonderheiten einer über Jahre hinweg organisch gewachsenen Community aus den Augen zu verlieren. "Es war sehr wichtig, hier behutsam und transparent vorzugehen und sämtliche Veränderungen vor, während und nach dem Relaunch permanent mit unseren Usern zu besprechen", so Kucharski weiter.

Der Erfolg liegt neben der erhöhten Interaktion auf der Website vor allem im noch besser verknüpften Zusammenspiel von NEON-Community und NEON-Fans und -Followern auf Facebook und Twitter. So hat sich seit dem Relaunch die Anzahl der Besuche von sozialen Netzwerken auf NEON.de noch einmal verdoppelt.

Social-Media-Aktivitäten in sozialen Netzwerken sind von elementarer Bedeutung für NEON.de: "Die Site bezieht über soziale Netzwerke mittlerweile deutlich mehr Traffic als über Suchmaschinen", erklärt Kucharski. "Ganz allgemein nimmt die Bedeutung von Social Media nicht nur inhaltlich, sondern auch für die Reichweite einer Site immer mehr zu. Auf unseren verschiedenen Facebook- und Twitter-Kanälen haben wir mit NEON mittlerweile über 650.000 Fans und Follower - schon vor über einem Jahr haben wir eine feste Redakteursstelle ausschließlich für diesen Bereich geschaffen, das hat sich ausgezahlt."

Mediadaten NEON.de

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

Wundertüte von ELTERN

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen