SPIEGEL MEDIA tritt der Ad Alliance bei


Datum: 31.08.2017
Downloads
pdf Pressemitteilung

SPIEGEL MEDIA, die Vermarktungsorganisation der SPIEGEL-Gruppe, wird neuer Partner der Ad Alliance von Gruner + Jahr und der Mediengruppe RTL.

Ab sofort sind die Medienmarken DER SPIEGEL, SPIEGEL ONLINE, manager magazin und Harvard Business Manager Bestandteil des Qualitätsportfolios der vor einem Jahr gegründeten Vermarktungsallianz. Zusammen mit unter anderem RTL, VOX und n-tv, STERN, BRIGITTE und GALA sowie den digitalen Angeboten erreichen die Vermarkter der Ad Alliance monatlich 99 Prozent der deutschen Bevölkerung.

SPIEGEL MEDIA wird unter dem Dach der Ad Alliance als strategischer Partner neben IP Deutschland, G+J e|MS und smartclip agieren und eigenständig bleiben. Die Ad Alliance verhandelt, schließt und steuert Rahmenverträge im Auftrag der einzelnen Vermarkter. Außerdem bietet sie ihren Kunden innovative Lösungen für die Inszenierung ihrer Produkte – über alle Mediengattungen hinweg und besonders stark auch digital. Sie bündelt Reichweite in hochwertigen journalistischen und wirkungsstarken Umfeldern. Verkaufsstart für die neuen koordinierten Produkte ist die diesjährige dmexco.

Thomas Hass, Geschäftsführer SPIEGEL-Verlag: „Unser Beitritt zur Ad Alliance wird die Relevanz unserer Angebote für Kunden und Agenturen weiter steigern und in einem sich intensivierenden Wettbewerb den Erfolg unserer Werbevermarktung langfristig sichern. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und sind sicher, dass wir als neuer Partner die Position der Vermarkter-Allianz im deutschen Werbemarkt weiter stärken können. SPIEGEL MEDIA ergänzt das bestehende Portfolio insbesondere in der Qualitätszielgruppe ‚Entscheider’ durch sein hochwertiges Online- und Print-Inventar.“

Stephan Schäfer, Produktchef Gruner + Jahr: „Starke journalistische Marken, sichere Premiumumfelder in allen Mediengattungen und eine Reichweite, die kein anderer im Markt erreicht: Das sind die Stärken der Vermarkter der Ad Alliance. Wir freuen uns, dass – ganz im Sinne unserer Kunden – die SPIEGEL-Gruppe ihre Stärken unter dieser Dachmarke einbringt.“

Matthias Dang, Geschäftsführer IP Deutschland: „Nach einem erfolgreichen ersten Jahr unter dem Dach der Ad Alliance freuen wir uns, dass mit SPIEGEL MEDIA ein weiterer Vermarkter dazu stößt, der mit seinem Portfolio auf unsere drei Leistungsversprechen einzahlt: Qualität, Wirkung und Reichweite.“

Zur Ad Alliance:

Unter dem Dach der 2016 gegründeten Ad Alliance bedienen die Vermarkter G+J e|MS, IP Deutschland, smartclip und ab September 2017 SPIEGEL MEDIA die steigende Nachfrage nach gattungsübergreifenden Vermarktungsangeboten im Markt. So bieten die einzelnen Vermarkter mit der Ad Alliance koordinierte, reichweitenstarke Angebote, Crossmedia-Lösungen sowie innovative Werbeprodukte für Werbetreibende und Agenturen an. Dabei verhandelt, schließt und steuert die Ad Alliance Rahmenverträge als Dienstleister für die jeweiligen Vermarkter. Mit dem erweiterten Portfolio der einzelnen Vermarkter unter dem Dach von Ad Alliance werden monatlich 99 Prozent der deutschen Bevölkerung erreicht.

Für Rückfragen:

Ann-Catrin Boll
Leiterin Marktkommunikation
Gruner + Jahr
Telefon: +49 40 3703-3196
E-Mail: boll.ann-catrin(at)guj.de
www.guj.de

Cordelia Wagner
Leiterin Kommunikation & Presse IP Deutschland
Mediengruppe RTL Deutschland
Telefon: +49 221 456-74200
E-Mail: cordelia.wagner(at)mediengruppe-rtl.de
www.mediengruppe-rtl.de

Anja zum Hingst
Leitung Kommunikation und Werbung
SPIEGEL-Verlag Rudolf Augstein
Telefon: +49 40 3007-2320
E-Mail: anja.zum.hingst(at)spiegel.de
www.spiegel.de

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

ELTERN GESCHENKBOX

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen