dmexco: Mit Qualität Viel|e erreichen


Datum: 18.09.2017

Vergangene Woche präsentierten sich G+J e|MS, IP Deutschland und die international aufgestellte RTL Group mit einem gemeinsamen Messestand auf der dmexco.

Der Stand war mit über 900 Quadratmetern um rund 16 Prozent größer als im Vorjahr und mit seiner modernen und bildstarken Optik erneut ein echter Blickfang auf der Digitalmesse in Köln. Das geballte Netzwerk von Spezialisten aus den Bereichen Medien, Ad Tech und Digitalmarketing unterstreicht die Bedeutung von Allianzen in einer zunehmend technologisierten und digitalisierten Welt. Als zentrale Klammer fungierte dabei das Label der Ad Alliance der Vermarkter G+J e|MS, IP Deutschland und smartclip.

Außerdem waren die Word-of-Mouth-Experten von trnd und das Native- und Performance-Netzwerk Ligatus auf dem Stand vertreten. Zu den weiteren Mitausstellern zählten die RTL Group, RTL II, RTL AdConnect, Inception, SpotX, VideoAmp, Netzathleten, Q-Devision, Divimove, clypd sowie BDMI – Bertelsmann Digital Media Investments.

Der Stand-Bereich von G+J e|MS stand in diesem Jahr unter dem Motto "Mit Qualität viel|e erreichen". Themenschwerpunkte waren AdSpecials, Native Advertising, Influencer Marketing und Programmatic Advertising. Die dazugehörigen Produkte und Lösungen wurden für die Messebesucher in multimedial ausgestatteten Themenecken erlebbar. Hinzu kam eine Live-Aktionsfläche für die Influencer-Lösungen von InCircles. Hier tauschten sich Food-Bloggerin Mirja Höchst, bekannt als die "Küchenchaotin", und die Moderatorin sowie Fashion & Lifestyle-Vloggerin Nela Lee zu aktuellen Trends, Mode, Food und ihrer Rolle als Influencer aus.

Um das Thema Influencer ging es auch im Seminar von Frank Vogel und Kay Schneemann. Die beiden stellten die jüngste G+J e|MS Studie zu den konkreten Wirkungseffekten von Influencer-Kampagnen und den Dos and Don’ts beim Influencer Marketing vor – zu finden als Download unter www.gujmedia.de/influencer.

Darüber hinaus diskutierte Julia Jäkel im Power Talk mit Franziska von Lewinski, fischerAppelt, über "The Disruption Myth: Innovating Media Through Creativity". Die G+J-Chefin erklärte, wie man als Verlag relevante Produkte für die digitale Gesellschaft entwickelt, die Leser und User gleichermaßen begeistern. Tolgay Azman, Chefredakteur BUSINESS PUNK, war bei der Paneldiskussion zum Thema "Where is the Power of Monetization?" vertreten. Und Eva-Maria Bauch gab als Geschäftsführerin G+J Digital Products im Seminar "AdBlocking – Die Publisher Perspektive" Einblicke in die aktuellen Entwicklungen im Kampf gegen AdBlocker.

Insgesamt waren auf der dmexco unter dem Motto "Lightening the Age of Transformation" 40.700 Fachbesucher, 1.100 Aussteller und mehr als 570 internationale Top-Speaker vertreten, die sich sich mit Trends und Prozessen des digitalen Wandels beschäftigten.

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

ELTERN GESCHENKBOX

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen