NATIONAL GEOGRAPHIC widmet sich dem Megatrend Gender Shift

Mit der Auflösung der traditionellen Geschlechterrollen finden im Berufs- und Privatleben von Männern und Frauen massive Umbrüche statt, die große Chancen mit sich bringen. Die Januar-Ausgabe von NATIONAL GEOGRAPHIC widmet sich daher exklusiv mit einem monothematischen Heft dem gesellschaftlichen Megatrend unserer Zeit: Gender Shift – Zukunft der Geschlechterrollen.

Mit einem globalen Blick einmal rund um die Welt zeigt NATIONAL GEOGRAPHIC, wie sexuelle Identitäten in den verschiedenen Kulturen geprägt werden. Wann ist ein Mann ein Mann? Und wann ist eine Frau eine Frau? Wie Jungs zu Männern werden und Mädchen zu Frauen. Aber auch, welche Rolle dabei Mode und Vorbilder spielen und wie zum Beispiel die Skandinavier jungen Eltern vorbildlich ermöglichen, Job und Familie unter einen Hut zu bringen. Dabei kommt auch die deutsche Perspektive nicht zu kurz: In einem Gespräch werden Fragen der Gleichberechtigung und versteckten Erwartungen vertieft.

Indem NATIONAL GEOGRAPHIC diese Themen vorbehaltlos und umfassend anspricht, setzt das Magazin sehr bewusst ein Zeichen für ein offenes und modernes Miteinander und bietet vor allem Anzeigenkunden mit einer geschlechterspezifischen Zielgruppenansprache ein attraktives Anzeigenumfeld.

Anzeigenschluss: 21.11.2016
Erscheinungstermin: 23.12.2016

Detaillierter Themenplan der Gender-Ausgabe