STERN Markenfeldanalyse PKW


Datum: 15.09.2014

Die aktuelle stern Markenfeldanalyse PKW ist im Rahmen einer repräsentativen Online-Befragung zentralen Fragestellungen rund um der Deutschen liebstes Kind – dem Auto - nachgegangen.

Die Deutschen sind ein Volk von Autofahrern

Vor diesem Hintergrund erstaunt es auch nicht, dass der Anteil an Selbstfahrern seit Jahren nahezu konstant ist: In 2010 gaben 85 Prozent der Befragten an, einen im Haushalt vorhandenen PKW zu fahren, in 2014 sind es 84 Prozent. Das entspricht einem Selbstfahrer-Potenzial von 37,18 Millionen Menschen mit durchschnittlich 1,6 PKWs pro Haushalt.


Kaufplanung: Gebrauchte, Kleinwagen und SUVs sind auf dem Vormarsch

Generell planen fast vier von zehn der Selbstfahrer, in den nächsten ein bis zwei Jahren einen PKW zu kaufen. Dabei hat sich bei den Anschaffungsplänen das Verhältnis von Neuwagen- zu Gebrauchtwagen leicht verschoben: Während in 2010 noch 63 Prozent der Befragten planten, einen Neuwagen zu kaufen, sind es in 2014 61 Prozent. Im Gegenzug ist der Anteil der geplanten Gebrauchtwagenkäufe von 37 Prozent auf 39 Prozent angestiegen. Der Blick auf die bevorzugten PKW-Typen zeigt, dass in 2014 vor allem Kleinwagen (+ 4,7 Prozent) und SUVs (+ 4,2 Prozent) stärker im Fokus stehen als in 2010.


Kaufkriterien: Zuverlässigkeit ist das „A und O“, Umweltaspekte weniger interessant.

Zuverlässigkeit steht für mehr als drei Viertel (77,8 Prozent) der Befragten bei der Auswahl eines Autos an erster Stelle, gefolgt von Sicherheit, gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und guter Verarbeitungsqualität. Nachhaltigkeitsaspekte wie Umweltfreundlichkeit oder niedriger CO2- Ausstoß sind nur für rund ein Drittel der Befragten relevant und haben damit gegenüber 2010 an Bedeutung verloren.

zu den STERN Markenfeldanalysen

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

Wundertüte von ELTERN

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen