"Innovative Mechanik und perfekte Visualisierung"


Datum: 11.11.2011

G+J Media Sales gewinnt diesjährigen Innovationspreis in Silber für BlowUp-Beihefter.

Hamburg, 11. November 2011 – Ausgezeichnet wurde die von der G+J Vermarktung für die Deutsche Bahn realisierte AdSpecial-Innovation „BlowUp-Beihefter“, die es mit ihrer außergewöhnlichen Mechanik auf den 2. Platz in der Kategorie „Werbung in Zeitschriften und Zeitungen“ geschafft hat.

Der Innovationspreis der Deutschen Druckindustrie kürt jährlich unterschiedliche Print-Leistungen in verschiedenen Kategorien. Mit 373 Einsendungen in insgesamt 13 Kategorien verzeichnete der größte deutsche Branchenwettbewerb in diesem Jahr einen neuen Teilnehmerrekord. Eine 20-köpfige Expertenjury ermittelte daraus die innovativsten Druckprodukte.

Der von G+J Media Sales für die Deutsche Bahn Kampagne „City to City“ entwickelte und umgesetzte BlowUp-Beihefter hatte es in der Vorrunde bereits erfolgreich unter die drei Erstplatzierten in der Kategorie „Werbung in Zeitschriften & Zeitungen“ geschafft. In der gestrigen Preisverleihung im Rahmen der PrintNight in der Liederhalle in Stuttgart wurde das Ad Special dann mit dem PrintStarsAward in Silber in dieser Rubrik ausgezeichnet.

Die Jury hob dabei besonders die innovative Mechanik hervor. Sie sorgt für eine perfekte Visualisierung der Kampagneninhalte und macht diese für den Betrachter erlebbar. So demonstriert der BlowUp-Beihefter eindrucksvoll die Größe des Streckennetzes der Bahn in Deutschland, indem sich die spezielle Falztechnik des Beihefters für den Leser unerwartet beim Durchblättern des Heftes zeigt und damit besondere Aufmerksamkeit erregt. Das ungewöhnliche Format geht im auseinandergefalteten Zustand über das Heftformat hinaus, bietet großflächigen Gestaltungsraum und unterstreicht in Kombination mit dem Anzeigenmotiv den Charakter einer Landkarte.

Die AdSpecial-Innovation wurde in Zusammenarbeit mit der DB Mobility & Logistics AG (Berlin), der Mediaplanung DB Media & Buch GmbH (Kassel), der Kreativagentur Ogilvy & Mather (Frankfurt am Main) und der G+J Media Sales Unit Media Solutions im vergangenen Jahr erstmalig für den Deutschen Zeitschriftenmarkt realisiert. Sie erschien in der Abo-Auflage des stern 39/2010. Produziert wurde der BlowUp-Beihefter von der Firma REFEKA Werbemittel GmbH (Kirchheim bei München), wobei es besonders auf die manuelle Konfektionierung und Fixierung des zuvor maschinell vorgestanzten und genuteten Faltplans im Heft ankam.

Yunfeng Cui, Director Media Solutions bei G+J Media Sales: „Wir freuen uns sehr über den PrintStarsAward in Silber und die damit verbundene Anerkennung unserer Leistung. Als innovativer und kreativer Vermarkter wollen wir mit maßgeschneiderten Kommunikationslösungen eine besonders zugkräftige Inszenierung von Werbebotschaften ermöglichen. Diese Auszeichnung nehmen wir als Ansporn, an dieser Zielsetzung auch in Zukunft festzuhalten und so immer wieder neue Maßstäbe in der Print-Kommunikation zu setzen."

Für Rückfragen:
Carola Holtermann                                                         
Marktkommunikation G+J Media Sales               
c/o Holtermann.CC                                                        
Schmarjestraße 50, 22767 Hamburg                               
Telefon: +49 (0) 40 / 35 70 33 – 15                                                         
E-Mail: holtermann.carola_fr@guj.de               
Internet: www.gujmedia.de                                            

Content Channel

Aktuell

Internationale Medien

Sie suchen einen Ansprechpartner für ausländische Medien? Hier finden Sie Ihren Kontakt.

Multimedialer Showroom

Werbeformen interaktiv erleben. Zum Showroom

 

Wundertüte von ELTERN

Perfektes Zeitpunktmarketing zu Schwangerschaft & Geburt.

mehr Informationen