Von der Plattform zum Produkt – Höchste Qualität als oberste Priorität

Bei der Zusammenstellung unserer State-of-the-Art Data-Systemlandschaft stehen Flexibilität, Datensicherheit und Qualität an erster Stelle. Dies gewährleisten wir durch eine ausgewählte Kombination an geprüften Produkten und technisch überlegenen Eigenentwicklungen. Eine Data-Management-Plattform bildet dabei die zentrale Datenverarbeitungsinstanz und schafft die Grundlage für alle angeschlossenen Datenprodukte. Die Konzentration auf eine zentrale Plattform mit verschiedensten Anschlussmöglichkeiten bietet schnelle, effektive, zeitgerechte und intelligente Lösungen für unsere Publisher und Kunden.

Neben klassischen Targeting-Produkten haben wir im G+J e|MS-Portfolio weitere Daten-Nutzungsmöglichkeiten geschaffen. Zum einen bestehen standardisierte Schnittstellen zu allen gängigen Adservern, Demand-Side-Plattformen (DSPs) und Sell-Side-Plattformen (SSPs), um eine effiziente Daten-Distribution sicherstellen zu können. Zum anderen bieten wir mit dem G+J e|MS-Data Hub ein am Markt einzigartiges Datenverteilungssystem an, welches eine Daten-Nutzung ermöglicht, die über die klassische Targeting-Logik hinausgeht. Das technische Set-Up des Data Hubs schafft die notwendige Voraussetzung, um Daten in Echtzeit zur Verfügung zu stellen und nutzbar zu machen. Dadurch ist es uns möglich, Daten in vielen unterschiedlichen Bereichen mit einer Fülle an Use Cases einzusetzen.

Neben Targeting- und Reporting-Produkten spiegelt sich unser Data Driven-Ansatz auch in unseren In-House entwickelten Kontrollinstanzen wieder. Die G+J e|MS-Daten werden neben der werblichen Nutzung zusätzlich für eine fraud- und fehlerfreie Werbeausspielung eingesetzt. Jede ausgespielte Ad Impression wird völlig automatisiert mehrfach geprüft, um Gefahren frühzeitig zu erkennen und das technische Set-Up kontinuierlich zu optimieren. Zusätzlich findet eine permanente technische Kontrolle durch unsere Experten statt, die zu einer stetigen Verfeinerung unserer Qualitätsansprüche führt.