STERN presents „Fridays for Future“

#keinGradweiter - Zum nächsten globalen Klimastreik am 25.09.2020 kooperiert der STERN in Print und Digital mit der Bewegung Fridays for Future.

Die gesamte Ausgabe 40/2020 (EVT 24.09.2020) wird von der STERN-Redaktion und Fridays for Future inhaltlich gestaltet. STERN digital widmet sich, ebenfalls inhaltlich von Friday for Future getrieben, am 24.09.2020 auf der gesamten Homepage dem Klimaschutz und stellt am 25.09.2020 zahlreiche Aktionen rund um den Klimaschutz vor.

Die Eckpunkte:

  • Themen, Protagonisten oder Fragen in Interviews kommen von Fridays for Future, die STERN-Redaktion baut daraus STERN-Produkte
  • Gemischte Teams aus Fridays for Future und STERN führen Interviews und bespielen Social Media Kanäle
  • Die Umweltorganisationen Deutschlands sind Paten des Projekts und bringen die Reichweite ihrer Kanäle (Social oder Newsletter) ein und aktivieren ihre Mitglieder

Von den 22,24 Mio. Lesern/Usern, die der STERN erreicht, achten 8,5 Mio. Menschen beim Kauf von Produkten sehr auf Nachhaltigkeit.*

Weitere Informationen finden Sie hier.

* Quelle: B4P 19_2; Maximale monatliche Netto-Reichweite crossmedial (PZ/Digital); Medien: Maximalbelegung Monat / PZ: LpA (Leser pro Ausgabe) / Digital UU (Unique User); Internet (stationär / Desktop); Mobile (Zugang über Smartphone + Tablet)